Jahresbericht 2005Jahresbericht 2005


Veranstaltungen und Aktionen
Stammtisch
Frauengruppe
Ehrenamtliche Mitarbeiter
Das Club 80-Team


Veranstaltungen und Aktionen 2005:

12. Januar: Kulturabend: Zauberabend
14.Jan.-25.Feb.: Computerkurs
An fünf Nachmittagen hatten die Teilnehmer die Gelegenheit folgende Inhalte kennen zu lernen:
Umgang mit der Maus - Bild- und Textbearbeitung - Textgestaltung - Internetnutzung
Sehr lehrreich und fördernd, alle Teilnehmer haben mit sehr viel Freude und Engagement teilgenommen. Wunsch nach Wiederholung.
22. Januar: Filzen und kleines Neujahrstreffen
An diesem Nachmittag hatten die Kursbesucher die Möglichkeit die Filztechnik kennen zu lernen und praktische Filzarbeiten selbst herzustellen.
Eine rundum gelungene Veranstaltung.
8. Februar: Fasching auf dem Kirchplatz Starnberg
Faschingsveranstaltung der Stadt Starnberg mit diversen Vereinen und Club 80 auf dem Kirchplatz - gute Laune - gute Stimmung - nicht so gutes Wetter
26. Februar: Integratives Tanzfest
Die Offene Behindertenarbeit, der TSV Starnberg und Herr Tanzlehrer Schuh haben zu einem integrativen Tanzfest mit attraktivem Rahmenprogramm und Live-Musik eingeladen.
Eine Veranstaltung mit ca. 180 Gästen. Enorm gute Stimmung - abwechslungsreiches Rahmenprogramm und viel Freude und gute Unterhaltung für alle.
27. Februar: Bauerntheater
Zusammen mit "Unser Club" besuchten wir das Bauerntheater in Unterbrunn und sahen das Stück: "Oana spinnt immer"
Wie immer gut besucht - viel Freude und gute Stimmung bei den Besuchern
3. März: Kulturabend: Zauberabend
5. März: 16. Vergleichskegeln
Auch dieses Mal haben wir den Pokal gewonnen - wenn auch nur ganz knapp.
Großartige Stimmung mit sehr viel Sportsgeist und viel Freude.
6. April: Kulturabend: Heimatlicher Abend
10. April: Sonntagskaffeenachmittag
Ein gemütlicher Nachmittag, um Freunde zu treffen - sich auszutauschen und zu plaudern.>
16. April: Theaterbesuch in München
Lustige und unterhaltsame Verwechslungskomödie ("Der Damenschneider").
Die Theatergäste waren begeistert sowohl von der Komödie, wie auch vom Ambiente überhaupt. Wunsch nach Wiederholung.
4. Mai: "Jetzt red i"
Veranstaltung zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.
Betroffene reden mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Verbänden.
Gut besuchte, interessante und informative Veranstaltung.
7. Mai: Tierpark
Trotz schlechten Wetters ein schöner Ausflug für alle.
22. Juni: Kulturabend: Mundartliteratur
25. Juni: BUGA-Besuch mit Grillfest
Zusammen mit anderen OBAs besuchten wir die Bundesgartenschau in Riem.
Anschließend Grillfest im Freizeitzentrum Quax.
Sehr heißer Sommernachmittag - viel zu sehen - gemütliches Grillfest - prima Stimmung.
6. Juli: Kulturabend: Vögel und Schmetterlinge
23. Juli: Skylinepark
Traditioneller Ausflug zu einem Freizeitpark mit vielen Attraktionen.
Wetter gut - Stimmung sehr gut - wie immer Wunsch nach Wiederholung.
7. August: Sonntagskaffeenachmittag
Im Biergarten bei herrlichem Sonnenschein hatten die Gäste Gelegenheit zu plaudern - sich auszutauschen und einfach zu genießen.
24. August: Andechs
Ausflug nach Andechs mit Brauereiführung und Biergartenbesuch.
Sehr interessante Führung - herrlicher Sonnenschein - wunderschöner Sommerausflug.
25. September: Aktionstag in der Starnberger Innenstadt
"Wir bewegen uns"
Großveranstaltung in der Starnberger Innenstadt (Stadt Starnberg - Jugendamt - Behindertenverbände und Sozialeinrichtungen). Im gesamten autofreien Innenstadtbereich viele Attraktionen wie z.B. Infostände, Musik, Spiel- und Bastelangebote etc.
OBA-Stand mit Rollstuhlparcours.
28. September: Kulturabend: Originales und Originelles
30. September: Club 80 kreativ
Veranstaltung zur Vorbereitung der 25-Jahrfeier
(Dekoration basteln, Infotafeln herstellen etc.)
Sehr engagierte Teilnehmer, sehr produktiv.
8. Oktober: 17. Vergleichskegeln
Der Pokal ging auch dieses Mal an uns - sehr gute Stimmung mit viel sportlichem Ehrgeiz, viel Lachen und Freude.
Wie immer außerordentlich gut besucht.
9. Oktober: "Momo" - Ein Theaterstück mit Musik
Ein Theaterstück von Kindern nicht nur für Kinder. Schwungvoll inszeniert, gelungen.
15. Oktober: OBA - Tanzparty
Tanzparty mit Programm im Quax in München-Riem.
16. Oktober: 25 Jahre Club 80
Große Feier in der Starnbeger Schloßberghalle mit buntem Rahmenprogramm
26. November: Weihnachtsmarkt
Ausflug zum Weihnachtsmarkt in Herzogsägmühle. Sehr viel Schnee - sehr kalt - sehr gute Stimmung.
30. November: Kulturabend: Klassische Bühnenmagie
11. Dezember: Adventsfeier mit "kleinen" Überraschungen
Alle Jahre wieder... An diesem Nachmittag wurde gebastelt, gewichtelt und gemütlich gefeiert. Sehr schöne Atmosphäre - sehr schöne Stimmung.
14. Dezember: Kulturabend: Diashow "Karneval in Vendig"


Club 80 StammtischStammtisch - Logo


Der Club 80 - Stammtisch bietet Gelegenheit sich regelmäßig zum Plaudern, zum Austausch und zum Kennenlernen zu treffen.
Er findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 19:00 bis ca. 21:30 Uhr im barrierefrei zugänglichen "Cafe Absofort" in Starnberg statt. Im Jahr 2005 fanden 12 Treffen mit durchschnittlich 25 Besuchern statt. An den Stammtischtreffen beteiligen sich Club 80 - TeilnehmerInnen, ehrenamtliche MitarbeiterInnen und InteressentInnen, die sich unverbindlich über unsere Angebote informieren möchten. Der Stammtisch ist bei allen außerordentlich beliebt.
Die TeilnehmerInnen kommen regelmäßig und kontinuierlich und immer wieder interessieren sich auch neue Besucher für dieses Angebot. Der Stammtisch ist ein wichtiger Programmpunkt im Club 80 Programm.

Der Club 80 - Stammtisch fand an folgenden Terminen statt:

20. Januar/ 17. Februar/ 17. März/ 21. April/ 19. Mai/ 16. Juni/ 21. Juli/ 18. August/ 15. September/ 20. Oktober/ 17. November/ 15. Dezember 2005

Club 80 FrauengruppeFrauengruppen - Logo


In der Frauengruppe haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit sich zu finden,
sich selbst zu erleben und sich gegenseitig zu unterstützen. Hier darf jede sein wie sie ist. Was möglich ist bestimmt jede Frau selbst.
In der Gruppe werden die Frauen in ihren ganz persönlichen Stärken und Handlungsmöglichkeiten unterstützt und gestärkt.

Die Frauengruppe trifft sich jeweils 2 x im Monat freitags von 16 bis 18 Uhr und umfaßt 10 Teilnehmerinnen. Die Gruppe wird von einer hauptamtlichen Sozialpädagogin und einer ehrenamtlich tätigen Sozialpädagogin moderiert. Es fanden dieses Jahr 24 Treffen statt.

Kurze stichpunktartige Zusammenfassung der Inhalte:

Austausch von Erfahrungen in sämtlichen Lebensbereichen des Alltags wie Beruf, Familie, Wohnen, Partnerschaft usw., Stärkung der Identität als Frau, Stärkung des Selbstbewußtseins, Musik (Singen), Einübung und Stärkung von alltagspraktischen Fähigkeiten, Rollenspiele, Entspannungs- und Bewegungsübungen, Tänze, Malen, Ausflüge, Zubereitung kleiner Speisen und viele Feiern (Geburtstage etc.).

Ebenfalls hatten wir im Rahmen der Frauengruppe eine ärztliche Informationsveranstaltung.
Referentin und Leitung: Frau Dr. Eder von der ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e.V.

Treffen mit der Frauengruppe aus München:

Seit 2002 finden regelmäßige Treffen mit der Frauengruppe aus München (Löhe-Haus) statt.
Auch in diesem Jahr gab es zwei Begegnungen. An diesen Veranstaltungen haben ca. 20 Frauen teilgenommen. Austausch, Information und Geselligkeit waren Tagesordnungspunkte dieser Frauengruppentreffen. Sehr positive Rückmeldung aller Teilnehmerinnen und der Wunsch nach Wiederholung.

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnenabende: (15.2./10.5./2.8./8.11.2005)

Bei den MitarbeiterInnenabenden am 15. Februar, 10. Mai, 2. August und 8. November in diesem Jahr hatten alle, die sich an der Programmplanung beteiligen wollten, die Gelegenheit ihre Ideen und Wünsche einzubringen, das Programm konkret mitzuplanen und die stattgefundenen Angebote zu reflektieren. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen die Trennung zwischen Nutzern und Konsumenten auf der einen und Mitarbeitern als Programmplaner auf der anderen Seite aufzuheben. Behinderte TeilnehmerInnen haben ganz selbstverständlich die Möglichkeit aktiv bei der Programmplanung dabei zu sein und konkret mitzugestalten. Die MitarbeiterInnenabende sind inzwischen zu einem festen Bestandteil in unserem Programm geworden.

Das Club 80 - Team

"von A bis Z"

An der erfolgreichen Umsetzung unserer Angebote haben viele ehrenamtliche MitarbeiterInnen mitgewirkt:


Matthias Bauer Verena Füßl Josef Gebhardt
Erika Höfer Christian Jeschke Alexander Kraemer
Julia Landthaler Romy Matthäus-Kraemer Katja Nauheimer
Peter Schuh Marion Schwill Andrea Simoni
Torsten Waibel Holger Wasna Markus Wilfert

Durch die intensive und großartige Mitarbeit und Unterstützung all der lieben Kolleginnen und Kollegen war es möglich, unser Programm so vielseitig zu gestalten.

Vielen Dank und auf eine weiterhin gute und erfolgreiche gemeinsame Arbeit.

Herzlichen Dank!


Zurück